拼搏在线彩票网

  

Vorstellung der Fremdsprachenfakultät (Abteilung für Fremdsprachen und Kulturen)

  

Die Fremdsprachenfakultät der Universität Anhui (Abteilung für Fremdsprachen und Kulturen) wurde 1928 gegründet und anfangs Abteilung für Fremdsprachen und Kulturen genannt. Somit gilt sie als eine der ältesten Fakultäten der Anhui Universität. Die Fremdsprachenfakultät bietet zurzeit Bachelorstudiengänge in den folgenden sechs Fächern an: Englisch, Russisch, Japanisch, Deutsch, Französisch und Spanisch. Davon wird das Fach Englisch auf staatliche Ebene als Outstanding Major/Hervorragender Studiengang und Pilot Programs for Comprehensive Reform of Educatione/Pilotprogramm zur Durchführung der Erziehungsreform nominiert. Gegenwärtig sind insgesamt 188 Lehrkräfte und Mitarbeiter hier tätig. Dazu zählen 172 ordentliche Dozenten, 9 Professoren und 36 Vize-Professoren. 26 Dozenten haben Doktortiteln in eigenen Fachbereichen bekommen. Außerdem arbeiten 8 ausländische Experten in der Fakultät.

  

Akademische Forschung

Die Fakultät bietet zwei Doktorprogramme des zweiten Niveaus an, nämlich chinesische und ausländische Sprachen und Kulturen, Komparatistik und die Weltliteratur. Ein Masterprogramm des ersten Niveaus, nämlich ausländische Sprachen und Literatur wird angeboten, dem die folgenden vier Masterprogramme des zweiten Niveaus untergeordnet werden: Englische Sprachen und Literatur, Japanische Sprache und Literatur, Russische Sprache und Literatur, Sprachwissenschaft und Pragmatik. Außerdem bietet die Fakultät auch zwei Masterprogramme des zweiten Niveaus im Fachbereich der Weltliteratur und Komparatistik sowie ein MTI-Programm (Master of Translation and Interpreting) an. Unter den genannten Programmen gilt Englische Sprache und Literatur als Schlüsseldisziplin der Provinz.

  

Erfolge in der Talentförderung

Die Fakultät dient hauptsächlich der Ausbildung in Ostchina und beeinflusst auch die im ganzen Land. In den vergangenen Jahren sind zahlreiche hervorragende Fachkräfte und interdisziplinäre Talente ausgebildet worden. Bisher sind mehr als 50 Absolventen der Fakultät vom Chinesischen Außenministerium aufgenommen worden. Die Englisch-, Japanisch-, Russisch- und Französischabteilung werden vom Chinesischen Außenministerium zum ständigen Standort zur Rekrutierung der Mitarbeiter ernannt. Eine Vielzahl von Absolventen arbeiten zurzeit in verschiedenen wichtigen Bereichen, wie z.B. Peng Shujie, Vize-Generalsekretär des Staatsrates, Dai Qingli, Vize-Direktor vom Amt für Übersetzen und Interpretation des Außenministeriums, Ni Siyi, Vize-Direktor vom Redaktionsbüro der Presseagentur Xinhua, Gui Sihai, der neue Schiffmagnat in Hong Kong, Zhao Yifan, Forscher der Chinesischen Akademie der Geisteswissenschaften, Gu Yueguo, Professor vom Beijing Foreign Studies University, Zha Daojiong, Professor der Peking Universität, Zhu Gang, Professor der Nanjing Universität, Wu Jia, Beauftragte für die Wirtschaftsentwicklung in der Agentur für die internationale Entwicklung der Vereinigten Staaten, Huo Jianqiang, Mitglied des neuseeländischen Parlaments.

  

Internationale Zusammenarbeit

Mit Hilfe vom Institut für Literatur Ozeaniens und Forschungszentrum für russische Sprache und Literatur setzt sich die Fakultät für den internationalen Austausch ein. Jährlich nehmen Dutzende von Bachelor- und Masterstudenten an Austauschprogrammen teil und studieren im Ausland.